Helfen mir Anal Pornos?

Ich habe es aufgegeben nach einer Lösung für meine angebliche Porno Sucht zu suchen! Ich schaue einfach gerne Anal Pornos und ich stehe dazu. Vielleicht lässt diese Leidenschaft irgendwann einmal nach. Vielleicht auch nicht! Im Moment lebe ich meine Lust auf Hardcore einfach in vollen Zügen aus und geniesse!! Ich stehe gerade auf Analsex und kann gar nicht genug davon bekommen.

Pornos mit Analsex
Pornos mit Analsex

Es ist fast schon so als ob ich mit Hilfe von Anal Pornos mein  Paradies finden will. Ich stehe auf diese geilen Ärsche, die erst gedehnt werden und dann einen richtig harten Arschfick bekommen. Sex Videos mit Analsex sind einfach geil! Vor kurzem habe ich einen gesehen, das war unfassbar. Erst habe ich gedacht, das wäre nur ein ganz normaler Dreier mit doppelt ficken.

Aber dann eröffneten sich mir ganz neue anale Welten. Stellt euch mal vor, es gibt tatsächlich Anal Schlampen, die sich von zwei großen Schwänzen gleichzeitig in den Arsch ficken lassen! Als die beiden zusammen die Rohre in dieses eigentlich enge Loch geschoben haben, habe ich schon fast befürchtet, dass die den Arsch sprengen würden. Das waren so geile Bilder, dass mein Schwanz ein Eigenleben entwickelt hat. Ich konnte nur noch wichsen wie ein Weltmeister. Aber jedes mal wenn ich wieder auf den Monitor geschaut habe, ging das wichsen von vorne los.

Ich teste jetzt mal ob ich mich an den Anal Pornos satt sehe oder nicht. Wenn ja, dann gibt es einen geilen Weg von der Porno Sucht geheilt zu werden. Einfach so viele Sex Videos schauen bis man genug davon hat. Aber ob dieser Plan klappen wird, das muss sich erst noch zeigen.

4 Gedanken zu „Helfen mir Anal Pornos?“

  1. Bei mir haben Anal Pornos dabei geholfen meine Freundin zu einem Arschfick zu überreden. Denn am Anfang hat sie bei dem Thema immer etwas gezickt. Sie meinte, dass es weh tun würde usw

    Dann hatten wir einen Abend – sozusagen zum Aufgeilen – einen Lesben Porno geschaut. In dem hatten sich die beiden Lesben mit einem Umschnalldildo gegenseitig gefickt. Aber nicht wie zu vermuten wäre in die nasse Muschi, sondern auch in den Arsch. Und das scheint meine Freundin überzeugt zu haben. Denn an dem Abend hatte ich das erste mal Anal Sex mit ihr.

    Wen es interessiert: der Porno hatte den Namen „Lesben im Anal Rausch“. Und ich hatte natürlich nur rein zufällig diesen Titel gewählt 🙂

    1. also mich hatten Analpornos eher abgeschreckt. erst als mir mein Freund mein Poloch schön geil geleckt hatte, wollte ich unbedingt mehr.

      Anfangs musste mein Poloch viel gedehnt werden, da sein großer Schwanz nicht rein passen wollte. Mittlerweile kann er mich schon nachts mit einem Arschfick wecken ^^

    2. Na ja, also bei mir ging die Sache mit den Anal Pornos voll nach hinten los. Auch ich hatte meiner Freundin einen Lesben Porno gezeigt und gehofft, dass ich sie damit aufgeile.

      Ja, sie wurde geil. Aber ganz anders als ich gedacht hatte. Sie viel förmlich über mich her. Das war an sich wunderbar. Nur holte sie irgendwann ihren Dildo raus und wollte mich damit in den Arsch ficken!!! Sie meinte, dass sie sich erst dann von mir anal nehmen lässt, wenn sie mich vorher gefickt hat.

      Ich habe dankend abgelehnt und muss wohl weiter auf meinen ersten Analsex mit meiner Freundin warten 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.